WIR bAUEN EIN haus!

von der Vision in die Realität


Künstler: Hannes Rundstuck, zukünftiger Bewohner
Künstler: Hannes Rundstuck, zukünftiger Bewohner

 

 

 

Wenn EINER allein träumt,

ist es nur ein Traum.

Wenn VIELE GEMEINSAM träumen,

ist es der ANFANG

einer neuen WIRKLICHKEIT.

[Friedrich Hundertwasser] 

 

 


Liebe Wegbegleiter, liebe Orther, liebe Freunde von "Haus mit Leben"!

 

„Willst du den lieben Gott lächeln sehen? Dann zeig ihm deine Pläne!“

 

Mit diesem Gedanken möchten wir euch in für uns alle herausfordernden Zeiten einen aktuellen Status zu unserem Vereinsprojekt „Haus mit Leben“ geben.

 

Leider ist es nach mehrjährigen intensivsten Bemühungen und Verhandlungen auf allen Ebenen NICHT GELUNGEN, ein von zahlreichen Partnern angestrebtes Gemeinschaftsprojekt am Standort der Österreichischen Bundesforste (ÖBf, unmittelbar hinter der Kirche und dem Schloss Orth) in die reale Umsetzung zu begleiten.

 

NEUER STANDORT

Aus diesem Grund wurde im November 2020 vom dafür gewonnen Bauträgerpartner NBG Wohnbaugenossenschaft beschlossen, weitere konkrete Planungen für den gewünschten und benötigten Wohnraum auf einer optionalen Liegenschaft in der WIENERSTRASSE (rechts neben Trafik Krupan) in Orth zu starten.

 

An diesem neuen Standort soll ein sogenanntes GENERATIONENHAUS mit Wohnraum für unserer Verein und seine Anvertrauten in Kombination mit unterschiedliche Zielgruppen (Jungfamilien, ältere Mitbürger) entstehen.

Wir als Verein Haus mit Leben freuen uns, dort mit unserer vom Land NÖ zum Betrieb in Aussicht gestellten Wohngruppe für 12 behinderten MitbürgerInnen im Erdgeschoss als MIET-PARTNER endgültig Platz und Heimat zu finden.

 

Das entsprechende Bewilligungsverfahren wird umgehend nach Vorlage der dafür benötigten Einreichungsunterlagen (Einreichpläne etc.) im ersten Halbjahr 2021 im Land NÖ (Abteilung GS5) von uns eingereicht.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei unseren aktuell 340 MITGLIEDERN unseres Vereins für die „aktive Geduld“ und die anhaltenden Verbundenheit und Treue – auch in BESONDEREN Zeiten wie diesen - die uns alle mehr als fordern!!!

 

Alle bisherigen Spendengelder die wir für unser Projekt bekommen haben werden zweckgewidmet zur Aufbringung unseres EIGENMITTELANTEIL von 300.000,00 Euro im Bauprojekt verwendet, welches unsere monatlichen Belastungen im Betrieb (MIETHÖHE) reduzieren werden und so das Projekt überhaupt erst denkbar gemacht haben.

 

Natürlich freuen wir uns auf darüber hinaus gehende zukünftige Spenden, Sponsor- und Fördergelder, die wir im laufenden Betrieb als Verein mit einbringen werden, um unsere Vision eines lebendigen und freudevollen „mit(einander) Lebens“ unserer zukünftigen MitbewohnerInnen sowie unseres Mitarbeiter-Teams aktiv mit zu gestalten.

 

Für weitere FRAGEN steht euch unsere Obfrau Lisi KOVACS gerne unter 0664 5220983 oder mail@hausmitleben.at persönlich zur Verfügung. Wir werden euch jedenfalls weiter dazu am Laufenden halten. In diesem Sinn eine – im wahrsten Sinne des Wortes – „stille“ Advent- und Weihnachtszeit

 

Lisi Kovacs, Obfrau