Veranstaltungen/Aktuelles


Obfrau Stellvertreterin Maria Wambach, Hannes, Josef Forstner, Markus Schwarzecker, Maxi Zatschkowitsch
Obfrau Stellvertreterin Maria Wambach, Hannes, Josef Forstner, Markus Schwarzecker, Maxi Zatschkowitsch

NACHHALTIGKEIT in „reinster Form & Kultur“

 

Die ORTHER BAUERN widmeten bereits zum 4mal (!) den gesamten Reinerlös ihres Punschstandes 2018 im Wintergarten der Veranstaltungshallen „Der MEIERHOF“ in Orth an der Donau der regional wirkenden Bürgerinitiative des Verein "Haus mit Leben" zur Errichtung einer WOHNGRUPPE für 12 behinderte Marchfelder MitbürgerInnen.

 

Die Obfrau Stellvertreterin Maria Wambach konnte gemeinsam mit den zukünftigen Mitbewohnern Hannes und Andrea, beide in der Ort(h)schaft integriert und seit ihrer Geburt verwurzelt und daheim, die diesjährige Spende in der Höhe von 1.000,00 EURO – sichtbar freudevoll - entgegennehmen.


Maria Wambach, Lisi Kovacs, Benjamin Ogungbemi und die Theatergruppe Orth
Maria Wambach, Lisi Kovacs, Benjamin Ogungbemi und die Theatergruppe Orth

DAS KONZERT“, Theatergruppe Orth „erspielt“ 2.000,00 Euro für den guten Zweck

 

Drei toll besuchte und einmal dargebotene Veranstaltungen des Stück „DAS KONZERT“ der THEATERGRUPPE Orth an der Donau am Wochenende 22./23./24. Februar 2019 im schlossORT ermöglichten der engagierten Gruppe rund um Obmann Benjamin Ogungbemi eine große Überraschung für das Team des Marchfelder Verein "Haus mit Leben".

 

Obfrau Lisi Kovacs, ihre Stellvertreterin Maria Wambach, die beide der Veranstaltung als Besucher und Gäste beiwohnten, wurden am Ende mit der GROSSARTIGEN SPENDE und einem SCHECK über 2.000,00 EURO für ich beherzt betriebenes Projekt einer Wohngruppe für 12 Anvertraute Behinderte Marchfelder Mitbürger überrascht.

 

Der APPLAUS des anwesenden Publikum war für beide Gruppen und alle Beteiligten mehr als verdient und wirkt weit über den Abend hinaus nach!

 


Johann Wambach, Obfrau Elisabeth Kovacs, VP-Bürgermeister Johann Mayer, Jagdleiter Johann Rosar, Leopold Hradil, Diakon Alfons Rusznak und die Orther Jagdhornbläser
Johann Wambach, Obfrau Elisabeth Kovacs, VP-Bürgermeister Johann Mayer, Jagdleiter Johann Rosar, Leopold Hradil, Diakon Alfons Rusznak und die Orther Jagdhornbläser

JÄGER spenden aus ihrer „SCHÜSSEL"

 

Die JAGDGESELLSCHAFT Orth an der Donau reiht sich mit einer großzügigen Spende von 1.000,00 EURO in die Liste der Freunde und Partner der regional wirkenden Bürgerinitiative des Verein "Haus mit Leben" ein.

 

Obfrau Lisi Kovacs durfte – umrahmt von den der Orther JAGDHORNBLÄSERN - den Spendenscheck im Rahmen des alljährlichen Schüsseltriebes dankbar entgegennehmen.


Obfrau Lisi Kovacs, Tochter Nani, Projektleiter Ronald Pelikan, Andrea Ondrovcik, Christian Radl jun., Hannes Rundstuck
Obfrau Lisi Kovacs, Tochter Nani, Projektleiter Ronald Pelikan, Andrea Ondrovcik, Christian Radl jun., Hannes Rundstuck

RADLS GENUSSPARADIES spendet für regionales „… mit Leben“!

 

Auch der Probstdorfer Landwirt Christian Radl jun. und seine Familie beteiligten sich mit einer Spende von 550,00 Euro beim Aufbau der Eigenmitteln für das Wohnprojekt für Behinderte MitbürgerInnen des Marchfeld im benachbarten Orth an der Donau.

 

Obfrau Lisi Kovacs und Projektleiter Ronald Pelikan sowie die zukünftigen Bewohner Nanni, Andrea und Hannes durften am Freitag, den 01.02.2019 den Spendenscheck dankbar entgegen nehmen.

 

Die spontane Meldung bei der Verabschiedung „Des is supa, do kum ma boid wieda zu eich“ von Hannes sorgte für allgemeine Erheiterung und zauberte ein Lächeln auf alle Gesichter.


Sitzend v. links:   Lisbeth Rundstuck, Andrea Ondrovcik, Obfrau Elisabeth Kovacs, Dieter Hahn, stehend v. links: Bgm. Gerhard Paier,  Bgm. Christoph Windisch, Leopold Reisinger, Christian Reithner, Hannes Rundstuck, Bgm. Johann Mayer, Bgm. Ing. Rudolf Mak
Sitzend v. links: Lisbeth Rundstuck, Andrea Ondrovcik, Obfrau Elisabeth Kovacs, Dieter Hahn, stehend v. links: Bgm. Gerhard Paier, Bgm. Christoph Windisch, Leopold Reisinger, Christian Reithner, Hannes Rundstuck, Bgm. Johann Mayer, Bgm. Ing. Rudolf Mak

Spende von €1.800,- für guten Zweck

 

Am 14.12.2018 veranstalteten die Beamten der Orther Polizei, KontrInsp. Dieter Hahn, AbtInsp. Siegfried Wilinger, GrInsp. Leopold Reisinger, GrInsp. Wolfang Huschka, GrInsp. Christian Reithner, Bernhard Fuszeck mit Unterstützung der Bürgermeister, Johann Mayer, Ing. Rudolf Makoschitz, Christoph Windisch und Gerhard Paier, am Parkplatz vor der Polizeistation, erstmalig einen Punschstand. Zu diesem Event kamen nicht nur Kollegen der Polizei, sondern auch "Jung und Alt" aus der Bevölkerung, insgesamt ca. 130 Personen. Der erste Punschstand war somit ein voller Erfolg!

Durch Spenden, sowie den Verkauf von Glühwein, Punsch und Leberkäs-Semmeln konnte ein Reinerlös von €1.800,- erzielt werden. Dieser Beitrag wurder der Obfrau Elisabetz Kovacs vom Verein "Haus mit Leben" für die Errichtung von betreuten Wohnungen für schwerstbehinderte Menschen in Orth übergeben. Ein besonderer Dank geht an die Spender, die 4 genannten Bürgermeister, der Brauerei Storchenbräu aus Untersiebenbrunn, den Bäckern Söser und Pestuka aus Orth/Donau.


Gemeinderätin Brigitte Humer, Projektleiter Ronald Pelikan, Obfrau Lisi Kovacs, Bürgermeister Hans Mayer, Amtsleiter Franz Kratschinger
Gemeinderätin Brigitte Humer, Projektleiter Ronald Pelikan, Obfrau Lisi Kovacs, Bürgermeister Hans Mayer, Amtsleiter Franz Kratschinger

Orth hilft!

Diesmal sogar mit doppelter WIRkung!

Auf Initiative der Marktgemeinde Orth sowie GR Brigitte Humer wurde ein qualifizierter Kontakt zu einer großen österreichische Hilfsorganisation möglich und hergestellt.

Diese konnte kurzfristig eine größere Menge an sehr gut erhaltenen medizinischen PFLEGEBETTEN kostenfrei - gegen Selbstabholung - im Rahmen einer Austauschaktion zur Verfügung stellen.

Mit der großartigen Unterstützung der Familien Zehetbauer (Orth) und Theurer (Probstdorf) ist es miteinander gelungen,  12 Betten für unser geplantes Projekt „Haus mit:Leben“ sowie weitere 8 Betten für unsere Freunde der LEBENSHILFE Baumgarten für unsere behinderten MitbürgerInnen im Marchfeld zu organisieren und zu transportieren. In Summe somit stolze 20 Betten, die freudevoll von den Verantwortlichen der beiden Institutionen entgegengenommen wurden.

Die „Orther“ Betten sind zur Zeit in einer Halle der Familie Michalitsch zwischen gelagert.

Diese 12 Betten werden dann - nach der dafür jährlich im Betrieb notwendigen TÜV Überprüfung - im neuen Gebäude des Verein „Haus mit:Leben“ ihren Dienst aufnehmen. Zur Orientierung: Bei aktueller NEUANSCHAFFUNG eines ähnlichen Modelles dieser Qualitäts-Pflegebetten wären eine Summe von ca. 30.000,00 Euro zu investieren.

In diesem Sinne DANKEschön an alle, die diese außergewöhnlich und „doppelt sinnvoll WIRkende“ Sachspende durch ihre Achtsamkeit und vernetzendes Denken mit ermöglicht haben!


 

 

Wir danken unseren Freunden der Firma des KFZ Meisterbetrieb KMB DEIMEL aus Eckartsau für die großzügige vorweihnachtliche SPENDE in Höhe von €750,- für unser Projekt

"Haus mit Leben"!


Scheckübergab von Firma TPAL, Fam. Luksch aus Fuchsenbigl

 

Eine weitere sehr großzügige Spende durfte von Obfrau Lisi Kovac, Hannes, Andrea und Sabine entgegengenommen werden!

 

Wir sagen herzlichst DANKE!!!


Ing. Josef Breuer, Gerhard Sabeditsch und Bürgermeister Roman Sigmund mit dem Vereinsteam sowie einigen der zukünftigen BewohnerInnen des Haus mit:Leben in Orth bei der Scheckübergabe
Ing. Josef Breuer, Gerhard Sabeditsch und Bürgermeister Roman Sigmund mit dem Vereinsteam sowie einigen der zukünftigen BewohnerInnen des Haus mit:Leben in Orth bei der Scheckübergabe

Eine besonders überraschende E-Mail der Jagdgesellschaft Haringsee hat kurz nach den Feiertagen ihren Weg in die E-Mail EINGANGS-BOX des Verein HAUS MIT LEBEN gefunden.

 

Das Team rund um Obfrau Lisi Kovacs und ihre Stellvertreterin Maria Wambach wurden für Freitag, den 11.01.2019 Nachmittags zu einer Spenden-SCHECK-Übergabe eingeladen.

 

Das schöne Ergebnis (siehe Foto), das dem Vereinsteam überreicht werden konnte, ist das Ergebnis der Adventfenster-Eröffnung der JAGDGESELLSCHAFT HARINGSEE am 22.12.2018 bei ihrer Hubertuskapelle.

 

Trotz unwirtlicher Wetterlage, Sturm – aber durch Punsch und Würstel gestärkt – waren zahlreiche Gäste der Einladung gefolgt und habe somit bei guter Laune und in vorfreudiger Stimmung diese Unterstützung für das regionale Vorzeigeprojekt mit ermöglicht.


 

 

 

Spendenübergabe von Fam. Niefergall

 

Vergangene Woche durften Eva und Andrea Ondrovcik eine Spende von €700,- von Familie Niefergall aus Wolfthal entgegennehmen.

 

Familie Nieferall spendete, so wie auch schon die letzten Jahre, den Reinerlös ihres Advent-Punschstandes an unser Haus mit: Leben!

 

Ein ganz großes DANKESCHÖN für diese tolle Unterstützung!!!

 


Am 16.12.2018 lud Daniela Juranitsch zu einem besonderen Konzert in die Mannsdorfer Kirche ein.

 

Bei Kerzenschein konnten sich die zahlreichen Zuhörer von besinnlichen Liedern und Texten berieseln lassen und eine kurze Auszeit vom Alltag genießen.

 

Ein HERZLICHES DANKESCHÖN an Daniela für dieses einzigartig-schöne Konzert und für die Übergabe der gesammelten Spenden!!!



Am Samstag des 3.ten Adventwochenendes 2018 wurden wir, gemeinsam mit der Betriebsleiterin des NÖ HILFSWERK Marchfeld, Maria MAKOSCHITZ und Obmann Walter KRUTIS vom Vorstandsdirektor der NBG, Walter MAYR, zu einem spontanen Treffen eingeladen.

 

In Anwesenheit von Bürgermeister Johann MAYER, Gemeinderätin Brigitte HUMER sowie Gemeinderat Markus BAUER überreichte Walter MAYR jeweils einen SCHECK mit der stolzen Summe von 2.019,00 EURO und bedankte sich im Namen des gesamten Teams der NÖ Bau- und Siedlungsgenossenschaft für das vorbildliche regionale Engagement beider Organisationen.

 

Diese gelungene ÜBERRASCHUNG wurde möglich, da die NBG unter Führung von Dir. Walter MAYR seit Jahren zu Weihnachten auf Kunden- und Partnergeschenke verzichtet und mit dem dafür vorgesehenen Betrag jedes Jahr wertvolles Engagement von Vereinen und Organisationen in NÖ unterstützt.

 

Wir bedanken uns recht herzlich für diese tolle Überraschung beim Team der NBG!


Die PFADFINDER-GILDE Orth an der Donau organisierte - mit tatkräftiger Unterstützung der JUGENDKAPELLE, der PFADFINDER-GRUPPE sowie zahlreicher spendenfreudiger PARTNER, FREUNDE & SPONSOREN aus Orth und Umgebung - im Rahmen des Eckartsauer und Orther ADVENT Veranstaltungen in Summe 8 BENEFIZ PUNSCH & MARONI STÄNDE für das Projekt Haus mit:Leben in Orth.

 

Am 08.12.2018 konnte das Team rund um den Organisator Pepi LINHART erschöpft - aber zurecht stolz und glücklich - die beachtliche Summe von EURO 10.070,96 an die Obfrau Lisi Kovac und ihre Stellvertreterin Maria Wambach übergeben.

 

DANKE an ALLE die diesen Weg und Erfolg bis hier her mit ermöglicht haben!


 

Mit großer Freude und Dankbarkeit durften Obfrau Lisi Kovac und Obfrau-Stv. Maria Wambach sowie Sabine, Nanni und Hannes im Namen unseres Vereines eine Weihnachtspende des PENSIONSTENVEREIN Orth an der Donau entgegennehmen.

 

Ein Herzliches Dankeschön an den Pensionstenverband Orth!!!


 

 Sollten Sie im Advent eine kurze Auszeit vom Alltag gönnen wollen, um sich von besinnlichen Liedern im Kerzenschein berieseln zu lassen, dann dürfen wir Sie, im Namen von Daniela Juranitsch, recht herzlich zu einem besonderen Konzert in die Mannsdorfer Kirche einladen!

 

"Gemeinsam können wir das Projekt "Haus mit: Leben" unterstützen und im Anschluss bei einem Punsch gemütlich plaudern! Liebe Grüße, Daniela Juranitsch"



In ORTH wird ANDERS gerechnet!

(Mathematiklehrer*innen bitte wegschauen)

 

6 x 25 = ....?

 

Ja natürlich sind das 150. Aber in Orth an der Donau gibt es ein ganz „spezielles“ und einzigartiges RECHENMODELL dafür, wo es das unglaubliche Ergebnis von 3.500 (Euro) ergeben hat.

 

Diesen sensationellen SPENDEBETRAG durfte das Team des Verein „Haus mit:Leben“ rund um seine Obfrau Lisi Kovacs von 6 Jugendlichen GEBURTSTAGSKINDERN aus Orth an der Donau und Umgebung dieser Tage entgegen nehmen.

 

Marie-Luise Sprowaka, Ariane Wiesinger, Johannes Wittmann, Markus Schwarzecker, Christian Ondrovcik und Maximilian Zatschkowitsch - alle feierten im Sommer 2018 ihren halbrunden Geburtstag - haben sich zuerst zusammengesprochen und – dann auch zusammen getan.

 

Dazu luden sie ihre Freunde zu einem Geburtstags-EVENT in DIE Orther Veranstaltungs-Location „DER MEIERHOF“ ein.

 

Und als Geschenkwunsch wurde gebeten, einen individuellen Beitrag I Spende für das Projekt „Haus mit:Leben“ zur Errichtung einer WOHNGRUPPE für 12 Behinderte Mitbürger*innen des Marchfeldes in Orth zu geben und somit von persönlichen Gaben abzusehen.

 

Was dabei entstehen kann, wenn also Überzeugung, Herz und Sinn auf Menschen wie diese regional verwurzelte Truppe trifft, zeigt uns ihr beispielhaftes Engagement. Ein Engagement, dass in Zeiten wie den unseren überrascht und – im wahrsten Sinne des Wortes – „bewegt“ …

 

Neben allen, die daran teilgenommen haben und ihren persönlichen Teil eingebracht haben vor allem das Team des Verein „Haus mit Leben“. Aber irgendwie auch uns und Sie, die wir diesen Beitrag lesen und so Anteil an der gemeinsamen Freude haben dürfen!

 

Das verdient Anerkennung und das Prädikat: GROSSARTIG!


Spannferkel-Essen für unser "Haus mit Leben"

 

Initiiert durch das Team des "Orther Schmankerl-Marktes" fand am 1. September 2018 ein Spannferkel-Essen für den guten Zweck statt. Trotz Schlechtwetters strömten zahlreiche Besucher in das Orther Pfarrzentrum und verspeisten 4 Spannferkel innheralb 1,5 Stunden!

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, die tatkräftig mitgeholfen, mitgegessen und die für ein großartiges Fest für ein großartiges Projekt beigetragen haben.

 

Fotoquelle: www.meinbezirk.at


Militärdekan Bischofsvikar MMag. DDr. Alexander Wessely LL. M.
Militärdekan Bischofsvikar MMag. DDr. Alexander Wessely LL. M.

 

Am Donnerstag, dem 22.03.2018 spielte Militärdekan Bischofsvikar MMag. DDr. Alexander Wessely das Stück "DER REQUISITEUR".

 

Im vollbesetzen Festsaal des Orther Schlosses erzählte der Requisitenmeister von seinem Leben, seinen Beruf und...von seiner großen Liebe Lini.

 

Der Reinerlös dieser Veranstaltung wurde zu 100% unserem Verein gespendet - ein herzliches Dankeschön an MMag. DDr. Alexander Wessely!

Vorstands- und Vereinsmitglieder bei der Übergabe des Geschenkkorbes an MMag. DDr. Wessely.
Vorstands- und Vereinsmitglieder bei der Übergabe des Geschenkkorbes an MMag. DDr. Wessely.

Unser Team des Haus mit:Leben bedankt sich herzlich beim Weinviertler Kabarettisten FREDI JIRKAL (www.jirkal.at) für die großartige Spende aus dem Erlös seines „LIVE“ entstandenen Bildes sowie dem Verkauf von DVD´s im Rahmen seines Gast-Auftrittes zum Start der ORTHER KULTURTAGE 2018.

 Bild:

Projektleiter Ronald PELIKAN, Fredi JIRKAL,
„Bild-Ersteigerer“ Johann MAYER, Obfrau Lisi KOVACS

Foto:  Franz Josef Kovacs, office@kovacs-images.com, +43664 8197444


 

 

 

 

Ein "sehr großes" und

HERZLICHES DANKESCHÖN

an Fam. Niefergall aus Wolfsthal für die Übergabe ihrer Spende vom Adventmarkt 2017!

 

 


Nachhaltige Partner bei „Herbergssuche“ im Marchfeld

 

Der Begriff Nachhaltigkeit hat nicht ohne Grund seine Wurzeln in der Landwirtshaft.

Bereits zum 3.ten Mal in der Geschichte durften Vertreterinnen des jungen Verein „Haus mit:Leben“ die ORTHER BAUERNSCHAFT zu einer Spenden-Übergabe begrüßen.

 

Auch 2017 war es überhaupt keine Frage für die Orther Bauern, den beherzten Weg der Gruppe rund um Obfrau Elisabeth Kovacs mit einer stärkenden Spende als Zeichen der Verbundenheit wert zu schätzen.

 

Bei dieser Gelegenheit möchte sich der Vorstand auch gerne bei seinen bereits 221 fördernden Mitglieder (Ziel sind 500 Mitglieder bis 2020) sowie alle weiteren großzügigen Spendern, Freunden und Gönnern des vergangenen Jahres bedanken.

 

Möge in diesem Sinne die „Heerberg-Suche“ für eine vollbetreuten Wohngruppe im Marchfeld im Jahr 2018 endlich mit der Entscheidung des Landes NÖ für Orth positiv enden. Und damit der Beginn eines nachhaltigen gemeinsamen Weges sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

V.l.n.r. Verein:

Obfrau Lisi Kovacs, Stellvertreterin Maria Wambach, Andrea & Hannes

V.l.n.r. Bauern:

Johann Forstner, Martin Michalitsch, Wolfgang Bogner, Richard Drabits


Ein großes Dankeschön an die Orther Kegler!!!

 

Zu Beginn der Adventzeit 2017 erfolgte die Übergabe einer großzügigen Spende auf der Orther Kegelbahn.

 

Danke für eure wertvolle Unterstützung!


Am 21.10.2017 fand für heuer der letzte "Orther SCHMANKERL-Markt" statt.

 

Der Erlös aus dem Verkauf von MARONI (Pepi LINHART) und STURM (Frauen-Frühstück-Kreis) sowie einige Spenden wurden uns an unserem Stand überreicht.

 

Wir möchten uns recht herzlich beim Team des „Schmankerl-Markt“ in Orth und bei Obfrau Brigitte HUMER bedanken, die uns auch zum Jahresende nicht vergessen und sich wieder für uns engagiert eingesetzt hat. VIELEN VIELEN DANK!!!

 

 


Beim Orther Faschingsumzug durften

wir "live on tour & mobil" sowie dienend in einem Versorgungsstand mit dabei sein!

 

 

 

Dabei wurde wir von der charmanten Moderatorin Lisi WAGNES vom Balkon der RAIKA Orth aus mit folgendem Text vorgestellt:

 

 

 

Das Haus mit:Leben planen wir euch zu bauen. Viele das wollen und uns zutrauen.

In Gemeinschaft versorgt ein "gutes Leben". Ja das wollen wir den Orthern geben.

Viele Stunden miteinander schon abgespult. Doch warten wir noch immer - mit "aktiver Geduld"!

Denn das "der Weg" wird kein leichter sein. Weiß auch in Orth schon jedes Kind!

 

Spaß, Freude, Sinn - und MUT daFÜR. So stehen wir an - vor Hannis St. Pöltner Tür.

Wir fanden Sie ein Stück weit offen. Das lässt uns alle weiter hoffen.

Und eins ist sicher und auch kein Scherz:

WIR bleiben dran, mit euch im Rücken und unsrem HERZ!

 

 

 


Eine überraschende Spende, die unsere Augen

zum „LEUCHTEN“ gebracht hat …!

 

Die Eigentümer Doris und Andreas LUKSCH der TPAL GmbH, Großhandel mit Beleuchtungskörper in Wien mit familiären Wurzeln in Orth, haben uns mit einer großzügigen Spende noch kurz vor dem Jahresübergang im wahrsten Sinne des Wortes „beglückt“.

 

Danke, Danke, Danke für diese tolle „Energie-Spende“ auf unserem Weg!


Wieder ein großartiger „Baustein“

für unsere Vision!

 Das Punschfest in der Adventszeit, zu dem Shire am Standort Orth an der Donau jedes Jahr einlädt, ist eine bereits lieb gewonnene Tradition. Der Tradition folgend, haben die Mitarbeiter der Firmen Shire und Pfizer auch heuer wieder Gelder für einen wohltätigen Zweck gespendet und gesammelt.

 

Dabei wurde heuer die unglaubliche Summe von € 3.257,38 zusammengetragen. Alexander Herget, der Leiter des Standortes von Shire Orth an der Donau, hat die Summe in Anwesenheit von Bürgermeister Johann MAYER, an die Obfrau des Vereines „Haus mit:Leben“ übergeben.

 Site Leader Shire Standort Orth Alexander Herget, Obfrau Lisi Kovacs, Bürgermeister Johann Mayer

 

Unglaublich mit welch wohl-wollender Energie und Wertschätzung man unser Engagement belohnt und stärkt! Wir sagen im Namen unserer Kinder und zukünftigen Schützlinge – immer wieder und gerne – von ganzem Herzen ein schlichtes: Danke an euch alle!!!


 

"Gutes tun macht Freude"

 

...dass dachten sich in der Adventzeit unterschiedliche Vereine, Institutionen oder Privatpersonen und sammelten für unser Projekt kräftig Spenden - VIELEN DANK DAFÜR!

 

Ein herzliches "DANKESCHÖN" an:

 

...die Familie Niefergall aus Wolfsthal und an

...die Ortsbauer aus Orth/Donau, die beide den Reinerlös ihre Punschstandes spendeten

...Daniela Juranitsch und Friends, die die Einnahmen ihres Adventsingens in Mannsdorf spendeten

...die Schreibwerkstatt Probstdorf, die den Erlös ihres Buchverkaufes und Lesung spendeten

...die MusikerInnen der Jugendkapelle Orth/Donau, die den Reinerlös ihres Weihnachtskonzertes unserem Projekt spendeten - siehe Bericht unten!


 

Musizieren für den guten Zweck!

 

Am 17.12.2016 fand das bereits traditionelle Weihnachtskonzert der Jugendkapelle Orth/Donau im VeranstaltungsOrt(h)  Der Meierhof statt. Den Zuhörern wurde ein fulminanter Ohrenschmaus aus verschiedensten Musikrichtungen geboten. Michael Kvasnicka führte gekonnt durch das Programm, Lilly Löschberger und Angelika Charamza versetzten das Publikum mit ihren ausdrucksvollen Gesang in vorweihnachtliche Stimmung. Ein weiteres Highlight war die Weihnachtsnovelle, erzählt von Franz Walisch aus Mannsdorf und begleitet von den 51 MusikerInnen der Jugendkapelle Orth.

Der Reinerlös dieser Veranstaltung wurde an das Orther Projekt „Haus mit Leben“ gespendet. Vergangenen Sonntag durften die MusikerInnen, unter Obmann Ing. Andreas Wambach, die beachtliche Summe von €1.300,- an Obfrau Lisi Kovac und ihr Projektteam überreichen. Die Musiker freut es sehr, mit dem Konzert einen Baustein für das „Haus mit Leben“ gelegt zu haben!

 

 

 

 


RA Dr. Werner BORNS, DSA MSc Sylvia ULRICH, Obfrau Lisi KOVAC & PJ-Leiter Ronald PELIKAN

 

35 Besucher folgten interessiert und gespannt den Ausführungen unserer beiden Referenten und nutzten

auch im gemütlichen Teil danach die Möglichkeit, ihre persönlichen Fragen zu stellen.